Sicherheitsprüfungen

Der Miele Werkkundendienst führt sowohl die Prüfung nach Betriebssicherheitsverordnung (VDE 0701/0702 Prüfung) als auch die thermoelektrische Prüfung der Desinfektionsparameter BGR 500 für Sie durch.

Zusätzlich erstellen wir hierüber ein Prüfprotokoll und kennzeichnen das geprüfte Gerät mit einer Prüfplakette. Der Prüfbericht wird digital gesichert.

 

VDE/BGR 500

Überprüfungen gemäß Arbeitssicherheitsvorschriften

Der Miele Kundendienst unterstützt Sie bei der Umsetzung von Arbeitssicherheitsvorschriften an Ihren Miele Geräte, die z.B. länderspezifisch in berufsgenossenschaftlichen Regeln (BGR) aber auch in einer Betriebssicherheitsverordnung festgelegt sein können.

Im Rahmen einer Überprüfung bieten wir Ihnen zusätzlich eine elektrische Sicherheitsprüfung nach den einschlägigen VDE Normen an um ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten zu können. Unsere Kundendiensttechniker sind sachkundig für die Betriebssicherheit von Miele Waschmaschinen, 
Wäschetrocknern, Bügelmaschinen, Gewerbegeschirrspülern und befugt diese Prüfungen durchzuführen.

Thermoelektrische Prüfung

Thermoelektrische Prüfung

Bei der thermoelektrischen Prüfung werden wichtige Desinfektionsparameter wie Temperatur und Temperaturhaltezeit ermittelt, gespeichert und in einem Protokoll zusammengefasst. Neben unseren Waschmaschinen, die unter anderem in den Bereichen Pflegeheime, Krankenhäuser
oder Gebäudereiniger zum Einsatz kommen, können auch Gewerbespülmaschinen, die mit einem entsprechenden
Desinfektionsprogramm ausgestattet sind, einer thermoelektrischen Prüfung unterzogen werden.

Somit kann nachgewiesen werden, ob Ihr Miele Gerät die festgelegten Desinfektionsparameter einhält.

 

Dokumentation und Kennzeichnung

Zu allen Überprüfungen übergeben wir Ihnen die Prüfberichte und kennzeichnen das geprüfte Gerät mit einer Prüfplakette. Eine zusätzliche digitale Sicherung vom Prüfbericht am Auftrag ist selbstverständlich.

ProHygiene Dokumentation

Hygieneprüfung von Waschmaschinen mittels Bioindikator

Richtlinien des RKI (Robert-Koch-Institut) und VAH (Verbund für angewandte Hygiene) fordern eine jährliche Überprüfung der Desinfektionsleistung des Waschprozesses von infektionsverdächtiger Wäsche. Die Verantwortung der Wäscherei gegenüber Ihren Kunden bzw. Patienten ist dabei groß, da nur hygienisch einwandfreie Wäsche in Umlauf gelangen darf. Durch die ProHygiene-Prüfung von Miele werden die genannten Richtlinien erfüllt.

Die ProHygiene-Prüfung bietet Ihnen außerdem Sicherheit und kann ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem aufwerten oder Ihnen bei der Einführung von Qualitätsmanagementsystemen Unterstützung bieten.